Über mich

"An einem Bild sind immer zwei Leute beteiligt:
Der Fotograf und der Betrachter." Ansel Adams

 

Fotografiert habe ich schon als kleiner Junge, damals noch mit Kom­pakt­bild­kamera und später mit einer einfachen digitalen Kompakt- oder Megazoom­kamera. In der Zwischen­zeit bin ich bei der digitalen Spiegel­reflex­ka­me­ra an­ge­langt.

 

Durch Literatur, das Studium von Bildern, unter anderem auch im Inter­net, und Kursen konnte ich die notwendigen Instru­mente für die fotografische Tätigkeit erlernen. Dabei ist es mir ein grosses Anliegen, dem Betrachter die Schön­heiten und Fein­heiten der Natur und der jeweiligen einmaligen Momente näher zu bringen.

 

Ausrüstung

Dazu ein Gedanke von Frans Lanting:

 

"Für mich sind Kameras Werkzeuge. Sie sind ein Mittel zum Zweck. Sie sind wichtig, aber man sollte sich nicht zuviele Gedanken um sie machen."

Zum Nachdenken

Seit Erschaffung der Welt haben die Menschen die Erde und den Himmel und alles gesehen, was Gott erschaffen hat, und können daran ihn, den unsichtbaren Gott, in seiner ewigen Macht und seinem göttlichen Wesen klar erkennen. Deshalb haben sie keine Entschuldigung dafür, von Gott nichts gewusst zu haben.

 

Aus der Bibel.

Kalenderprojekt

Im Jahr 2012 + 2013 durfte ich mit der Firma Belimo meine ersten Kalenderprojekte realisieren. Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

RICOH - Pentax

Ein zuverlässiger Partner in allen "Foto-Situationen". Nach einem Kameradefekt wurde die alte Pentax K5 mit einem neuen Modell K5 IIs ersetzt. 

 

Fotocommunity.de

Mehr Bilder von mir findest Du auch auf dieser Seite.